Neuer Capoeira Familia Kurs Seestadt/Aspern Wien ab 3 Jahre!

Ab dem 9.11.2017 startet ein neuer Familienkurs ab 3 Jahren in der Seestadt/Aspern im 22. Bezirk.

Gesondertes Probetraining am 19.10.17 16:00-17:00 

In diesem Kurs werden die ersten Capoeira Bewegungen, Grundschritt, Kicks, Ausweichen, leichte Akrobatik und die Bewegungen der Tiere, in viele lustige Spiele eingebunden. In der Gemeinschaft der Gruppe lernen Kinder und Eltern viele spannende neue Bewegungen und gehen auf eine sichere Entdeckungsreise zu ihren eigenen körperlichen Fähigkeiten und Grenzen.

Zu Capoeira gehört auch immer Musik! Hier lernst du das Klatschen und Singen zum Capoeira-Rhythmus.

Capoeira bewirkt durch die kreative Improvisation, die Anregung des gesamten Bewegungsapparats in alle 3 Dimensionen und die Körperbeherrschung in Kombination mit Musik und Rhythmus eine umfassende moto-neuronale Stimulation und ist damit gerade in der frühen Kindheit eine optimale Entwicklungsförderung!

Termine: Donnerstags 16:00–17:00 (10x, ab 9.11.17) - mind. 10 Teilnehmer

Ort: Hannah - Arendt - Platz 9 (Bewegungsraum UG), 1220 Wien

Kursbeitrag: 100 Euro pro Semester

Familienermäßigung: Ab der 2. Personen derselben Familie zahlen Kinder -50%

Noch Plätze frei!

Trainer: Prof. Ivan K. Rodrigues

Level: Gemischt (AnfängerInnen und Fortgeschrittene)

Alter: für alle ab 3 Jahre

Solange Plätze frei sind, kannst Du mit Zustimmung des Trainers auch nach Beginn des Semesters einsteigen. Da alle unsere Kurse als gemischte Levels geführt werden, macht es auch nichts, wenn Du ein paar Einheiten versäumt hast.

Melde dich für ein unverbindliches Schnuppertraining bitte bei Priscila 0678 1229525 an. Das Schnuppertraining kostet 10 Euro pro Familie und wird bei Bezahlung des Kurses wieder angerechnet. Als Trainingskleidung genügt ein T-Shirt und eine lange Trainingshose.

Für ausgebuchte Kurse kannst Du Dich auf die Warteliste setzen lassen. Du wirst dann von uns verständigt, sobald ein Platz frei wird.

Wir freuen uns auf Dich!

Mit freundlicher Unterstützung von Leo Aspern.