Esporte e Cultura

Geschichte der Gruppe

Die Gruppe "Esporte e Cultura" (übersetzt "Sport und Kultur") wurde 2002 von Ivan und Lincon Rodrigues in Brasilien gegründet. 2004 gründete Ivan zusammen mit Dani den Verein Esporte e Cultura Viena, und begann seine eigene Gruppe in

Mehr erfahren »

Wien aufzubauen. 2004-2006 trat Ivan, und damit auch die Gruppe, in die internationale Gruppe Abadá-Capoeira ein. 2007 ging Ivan wieder seinen eigenen Weg, begann in Niederösterreich zu unterrichten und veranstaltete die 1. Batizado (Gürteltaufe) von Esporte e Cultura in Wien.

2009 wurde der Verein in "Capoeira Esporte e Cultura Austria - Zentrum für brasilianische Kampfkunst" umbenannt. Die ersten Kindergruppen starteten, Ivan und Dani entwickelten das Konzept Capoeira-Família, weitere Standorte in Niederösterreich kamen hinzu, das erste Sommercamp fand statt, die ersten Vereinsmeisterschaften wurden ausgetragen und der erste Junior-Trainer, Graduado Hulk, diplomiert. 2011 erhielt Dani (Sereia) die Graduada-Corda. 2012 fand die erste eigene Kinder-Batizado statt. Seit 2015 verstärkt Priscila, Ivan's Lebensgefährtin, unser Stammteam mit ihren organisatorischen Fähigkeiten und unser jüngster Graduado, Sapo, kam hinzu.

Aktuell gibt es unsere Gruppe in Wien, Stockerau und Wolkersdorf. Wir halten mehrere Events im Jahr ab, Workshops für Kinder und Erwachsene, eine Batizado (Gürteltaufe) für Erwachsene, eine Kinder-Batizado mit Meisterschaft, Sommercamps für Kinder und Erwachsene, Frauen-Tanz-Workshops, Shows und und und 🙂 .

 

Philosophie

Unsere Grundphilosophie ist, zu verbinden statt zu trennen. Wir haben sehr gute Freundschaften mit vielen anderen Lehrern und deren Gruppen, und einen regen Austausch zu Events. Die meisten Schüler/innen schätzen vor allem die gute

Mehr erfahren »

Qualität des Unterrichts und das familiäre, wertschätzende Klima. Unsere Philosophie gründet sich auf 4 Säulen:

Disziplin und Respekt

Capoeira-Fundamente

Familiärität

Therapeutischer Aspekt

 

Graduierungssystem

Download Graduierungssystem der Cordas